Monatsspruch Juni 2019:

«Freundliche Worte sind wie Honig: süss für den Gaumen und gesund für den ganzen Körper.»  

(Spr. 16,27)

 

 

Wenn sich das Leben verändert – Lebensübergänge gestalten: Lebensübergang II: Aufhören – Anfangen (65+)

Datum: 13.06.19 - 05.09.19
Zeit: 14.00 - 17.00
Kategorie: Alter
Beschreibung:

13. Juni 2019
Lebensübergang II: Aufhören – Anfangen (65+)
 

Lebensübergänge werden oftmals ambivalent erlebt. Abschiednehmen ist schwierig und schmerzt. Es braucht Zeit, bis wir uns für Neues öffnen können. In drei Veranstaltungen beschäftigen wir uns exemplarisch mit Lebensübergängen, die die mittleren und reiferen Lebensjahre prägen.

Wir tauschen persönliche Erfahrungen aus. Wir überlegen zusammen, was Menschen in Lebensübergängen stärkt. Wir fragen uns, welche Bedeutung Spiritualität und spirituelle Begleitung haben und wir lernen Rituale kennen, die den Kreislauf von Abschied und Neubeginn erlebbar machen. Die drei Veranstaltungen können als Zyklus oder einzeln besucht werden.
 

Auskunft

Heidi Minder Jost, T 031 340 25 07
heidi.minder(at)refbejuso.ch

Kursausschreibung als PDF

Lokalität: Haus der Kirche
Adresse: Altenbergstrasse 66
Ort: 3013 Bern
Infos:
Veranstalter: Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Gemeindedienste und Bildung / Sozial-Diakonie
Kontakt:
Kontaktemail: kursadministration(at)refbejuso.ch
Zielpublikum: Die Veranstaltung richtet sich an Berufsleute, die mit Menschen in Lebensübergängen arbeiten und / oder sich persönlich mit diesen Themen auseinander setzen wollen
Leitung: Helena Durtschi Sager, Theologin und Sozialarbeiterin, Fachmitarbeiterin Sozial-Diakonie; Heidi Minder Jost, Sozialarbeiterin und Psychologin, Fachbeauftragte Alter und Generationen
Kosten: CHF 90.– für drei Mal, CHF 30.– pro Mal
  27.09.2018/hbächler


anmelden

zurück

Pfarrer Peter Raich
pfarramt@kirche-walkringen.ch
Pfarrhaus
Hauptstrasse 10
3512 Walkringen
031 701 24 72

Sekretariat Kirchgemeinde Walkringen
sekretariat@kirche-walkringen.ch
Sternenzentrum
Hauptstrasse 9
3512 Walkringen
031 701 06 79


Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag
08:00–11:00, 15:00–18:00
Mittwoch und Donnerstag
08:00–11:00