Monatsspruch April 2020:

«Was in die Erde gelegt wird, ist vergänglich; aber was zum neuen Leben erweckt wird, ist unvergänglich!»  

(1. Kor 15,42)

 

 

Grosshöchstetten

Aus dem Kirchengemeinderat

An seiner letzten Sitzung hat der Kirchgemeinderat u.a. folgende Geschäfte behandelt:

Informationen aus dem Kirchgemeinderat vom 16.01.2020

Der KGR genehmigt das Protokoll der KGV vom 02.12.2019. Es sind keine Einsprachen eingegangen.

Die Absenzen Kontrollen 2019 von Harald Doepner, Theo Leuenberger, Regula Wloemer und Johanne Fankhauser wurden vom KGR zur Kenntnis genommen und dem Beauftragten für kirchliche Angelegenheiten weitergeleitet.

Der Kirchgemeinderat bewilligt die zwei Weiterbildungen von Theo Leuenberger „ Ethische Fragen rund um das Lebens-ende und in Dilemmasituationen "und „Schreiben im Flow", die Weiterbildung von Regula Wloemer „ Ins Blaue schrei-ben – Schreib-Werkstatt und Stille-Weile». Die Kurskostenregelung erfolgt im Rahmen der Personal- und Entschädi-gungsverordnung. Weiter beteiligt sich die Kirchgemeinde Grosshöchstetten an den Weiterbildungskosten von Stefanie Schober für den Basiskurs «Franz-Kett-Pädagogik».

Für die angefallenen Sigristen-Mehrstunden 2019 in den Pfarrkreisen Grosshöchstetten und Zäziwil-Mirchel hat der KGR entsprechende Nachkredite bewilligt.

Ruth Gubler Leibundgut stellt sich als KGR Mitglied und Nachfolgerin von Ursula Feller für den PK GH zur Verfügung. Ruth wird ab sofort die KGR Sitzungen besuchen, noch ohne Stimmrecht, an der KGV vom Juni 2020 schlagen wir Ruth zur Wahl in den KGR vor. Ruth wird im Gegenzug die DEKOS als Mitglied verlassen. Der PK GH muss sich auf die Suche nach einem neuen Mitglied machen.

Die KGR Sitzung vom 13.02.2020 findet im Pavillon in Grosshöchstetten statt. Daniel Schneider entschuldigt sich für die diese Sitzung.

An der geplanten Sitzung vom 02.04.2020 ist Sonja Ryser abwesend, bei genügend Traktanden findet die Sitzung statt und wird durch Peter Schär geleitet. Bei fehlenden Traktanden wird die Sitzung kurzfristig abgesagt.

Ferienabwesenheit Andrea Ackermann: 01.02.2020-08.02.2020

Gemäss dem Kollegiums Protokoll vom 15.10.2019 wird Johanna Fankhauser die nächsten zwei Jahre das Kollegium im KGR vertreten.

Jubiläen 2020

Markus Brechbühl, PK GH, 10 Jahre

Ernst Haueter, PK B/O, Organist, 35 Jahre

Marianne Kropf, PK B/O, Abwartin Predigtsaal Oberthal, 10 Jahre

Elisabeth Lüthi, PK B/O, Sigristin, 15 Jahre

Margrit Siegrist, PK B/O, Besucherdienst, 20 Jahre

Marianne Zurflüh, PK Z/M, Abwartin Schulhaus Mirchel, 25 Jahre

Heidi Ryser, PK Z/M, Sonntagschule Reuten (wurde Mitte 2019 eingestellt), 25 Jahre, im Jahr 2019

Herzlichen Dank an alle Jubilare für Ihre Treue und die wertvolle Mitarbeit.

Verweserschaft Pfarramt Oberthal

Andreas Zingg, Pfarrer von Schlosswil, wurde durch unsere Regionalpfarrerin Anita Zocchi angefragt, die Verweserschaft des Pfarramtes Oberthal zu übernehmen, er hat provisorisch zugesagt. Weitere Schritte wurden in die Wege geleitet.

Mätteli Zäziwil

Die Horibe AG will ein Wohnprojekt realisieren, voraussichtlich soll ein 3-Familienhaus entstehen. Probleme betr. Kir-chengeläut, KGH Nutzung sowie Parkplatz sind vorprogrammiert. Peter Schär sucht erneut das Gespräch mit Jürg Riesen, verantwortlicher der Horibe AG und unterbreitet ihm den Vorschlag, dass die Kirchgemeinde bereit ist die Parzelle käuflich zu erwerben.

2020-01-16 aca

Pfarrer Peter Raich
pfarramt@kirche-walkringen.ch
Pfarrhaus
Hauptstrasse 10
3512 Walkringen
031 701 24 72

Sekretariat Kirchgemeinde Walkringen
sekretariat@kirche-walkringen.ch
Sternenzentrum
Hauptstrasse 9
3512 Walkringen
031 701 06 79


Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag
08:00–11:00, 15:00–18:00
Mittwoch und Donnerstag
08:00–11:00