Monatsspruch Juni 2018:

«Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt.»   Hebr 13,2

 

.

       


Sonntag, 24. Juni, 9.30 Uhr: Regionaler Gottesdienst auf der Tanne

Pfarrer Daniel Infanger, Biglen und

Posaunenchor Arni-Worb

.



Monatstext für Juni 2018 von Pfarrer Peter Raich

Das Geschenk der Gastfreundlichkeit

m Juni geht unsere Reihe «Heimatland – Hiesigs und Frömds» zu Ende.

Wieder hat dieses spannende Thema viele Menschen aus Biglen/Landiswil, Schlosswil, Walkringen und Umgebung angezogen. Auf unterschiedlichen Ebenen wurde es beleuchtet und unter den verschiedensten Fragestellungen unter die Lupe genommen. Mit einem gemeinsamen Abendgottesdienst in der Kirche Biglen schauen wir noch einmal zurück und feiern die gemeinsamen Erlebnisse und Erkenntnisse.

Gastfreundschaft schafft Beziehung

Jeder Abend hatte zwei Teile. Einen inhaltlichen Teil und jeweils einen zweiten, in dem bei Brot und Wein über das Gehörte gesprochen und ausgetauscht wurde. Die Gastfreundschaft, die wir dabei in den Gemeinden erlebt haben, war wohltuend. Sie hat Menschen, die sich nicht kannten, in Kontakt gebracht. Aus Begegnung entsteht Beziehung. Beziehung ist die Grundlage von Sicherheit, Gemeinschaft und Entwicklung. Auch jede Kirch­gemeinde bleibt durch die Menschen lebendig, die sich auf allen Ebenen um Beziehungen kümmern.

«Vergesst die Gastfreundschaft nicht»

So erinnert der Hebräerbrief – und viele Menschen durch die ganze Menschheitsgeschichte. Wenn Gastfreundschaft in Vergessenheit gerät, verkümmert ein wichtiger Aspekt von Humanität. Ein gastfreundlicher Mensch schenkt und wird auch immer selbst beschenkt. Am Schönsten ist es, wenn man hinterher das Gefühl hat, Engel bei sich beherbergt zu haben.

In unserer Kirchgemeinde machen wir deutlich, dass wir eine gastfreundliche Gemeinde sind. Unsere Kirche und Umgebung lädt zum Verweilen ein. Im Sternenzentrum erleben viele Menschen Gastfreundschaft, und unser Restaurant ist ein Ort vielfältiger, alltäglicher Begegnungen. Dort darf geschehen, was Anselm Grün eindrücklich beschreibt. Dafür dürfen wir dankbar sein und wollen dies nicht vergessen.

Pfarrer Peter Raich



Pfarrer Peter Raich
pfarramt@kirche-walkringen.ch
Pfarrhaus
Hauptstrasse 10
3512 Walkringen
031 701 24 72

Sekretariat Kirchgemeinde Walkringen
sekretariat@kirche-walkringen.ch
Sternenzentrum
Hauptstrasse 9
3512 Walkringen
031 701 06 79


Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag
08:00–11:00, 15:00–18:00
Mittwoch und Donnerstag
08:00–11:00