News

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

Lunch am Puls

Datum: 24.05.22
Zeit: 12:00 Uhr - 13:15 Uhr
Kategorie: Sozialdiakonie
Beschreibung:

 

Was bedeutet psychische Gesundheit im Alter und was kann man dafür tun?

Die Lebenserwartung hat in den letzten Jahrzehnten weltweit stetig zugenommen. Jedoch hinkt die körperliche Gesundheit dieser Entwicklung noch hinterher; so leben 80 bis 85 % der älteren Menschen mit mindestens einer chronischen körperlichen Erkrankung. Hinzu kommen altersbedingte Verluste von kognitiven Fähigkeiten, diverse Funktionseinschränkungen und interpersonelle Verluste. Diese Begleiterscheinungen lassen die Qualität der gewonnenen Lebensjahre kritisch hinterfragen. Wie steht es aber um die psychische Gesundheit im Alter? Nimmt diese ebenfalls ab? Tatsächlich scheint es so zu sein, dass es vielen älteren Menschen gelingt, sich den altersbedingten Gesundheitsproblemen und Verlusten anzupassen. Was hier die aktuell diskutierten, zugrundeliegenden Mechanismen sind und was man für die psychische Gesundheit im Alter tun kann, soll im Referat vertieft werden.

Referentin PD Dr. phil. Myriam V. Thoma ist eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Oberassistentin und Arbeitsgruppenleiterin an der Universität Zürich, Fachrichtung Psychopathologie & Klinische Intervention

Zum Programm 2022

Lokalität: Nydegg-Saal
Adresse: Nydeggstalden 9
Ort: Bern
Infos:
Veranstalter: Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Sozial-Diakonie
Kontakt:
Kontaktemail: sozialdiakonie@refbejuso.ch
Zielpublikum: Angestellte Sozialdiakonie und weitere interessierte Fachangestellte
Leitung:
Kosten: kostenlos - eine Anmeldung ist erforderlich
  02.11.2021/eromo


zurück