News

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

Unterkünfte im Centre de Sornetan

24.3.2022 refbejuso - Der Krieg in der Ukraine verursacht unsägliches Leid. Bereits sind über drei Millionen Menschen aus dem Kriegsgebiet geflohen. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn sind auf verschiedenen Ebenen bemüht, zur Linderung der menschlichen Not beizutragen. Das Centre de Sornetan öffnet seine Türen für Schutzsuchende aus der Ukraine. Der Synodalrat unterstützt diese Massnahme ausdrücklich.

Betreut werden die Schutzsuchenden von der Stiftung Zugang B in Zusammenarbeit mit dem Amt für Integration und Soziales des Kantons Bern. Die Stiftung plant, im Berner Jura rund 70 Kinder aus einem ukrainischen Kinderheim aufzunehmen. Sie werden voraussichtlich von erwachsenen Betreuungspersonen aus der Ukraine begleitet sein.

Angesichts des Ausmasses der kriegerischen Zerstörung wird es entscheidend sein, weitere Kollektivunterkünfte für besonders vulnerable Personen aus der Ukraine anbieten zu können. Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz ruft daher dazu auf, vorhandene Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Sie hat zu diesem Zweck eine Erfassungsmaske erstellt.

Weitere Informationen
EKS - Kollektivunterkünfte ukrainische Heimkinder
Medienmitteilung Kanton Bern
 

zurück